Datenschutzerklärung der ALPMANN FRÖHLICH Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1.2
Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

a)
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die ALPMANN FRÖHLICH Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Bonhoefferstraße 10, 48282 Emsdetten (siehe unser Impressum unter www.alpmann-froehlich.de/impressum/).

b)
Zum anderen sind Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO die Notare

Johannes Dokters,
Hans-Georg Fühner,
Robert Nollmann,
Dr. Hans-Jörg Piehl, LL.M.,
jeweils mit Amtssitz in Emsdetten: Bonhoefferstr. 10, 48282 Emsdetten

Holger Bußkamp,
Jens Glaß,
Bernd Krollzig,
jeweils mit Amtssitz in Münster: Verspoel 12, 48143 Münster

Martin Breinlich,
Manfred Richter,
Manfred Seidel,
jeweils mit Amtssitz in Rheine: Münsterstraße 53, 48431 Rheine

c)
Weitere Verantwortliche sind, soweit sie als Insolvenzverwalter bestellt sind, die Rechtsanwälte

Holger Domeyer
Yorck Eymelt
Dirk Hofschulte

Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Rechtsanwalts Max Wehmeier, erreichen Sie unter ALPMANN FRÖHLICH Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Bonhoefferstraße 10, 48282 Emsdetten, Telefon: +49 2572 8750, wehmeier@alpmann-froehlich.de.

1.3
Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

2.1
Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

– Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

– Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16 und 17 DSGVO

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO

– Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO.

2.2
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

3.1
Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

3.2
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

3.3
Einsatz von Cookies:

a)
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)

– Persistente Cookies (dazu c).

b)
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c)
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d)
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

4. Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Bewerbungen

5.1
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Interseite unter „Karriere“ über offene Stellen in unserem Unternehmen zu informieren und sich anschließend per E-Mail oder per Post auf diese zu bewerben.

Die von Ihnen übersandten Unterlagen speichern wir für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG.

5.2
Die von Ihnen übersandten Unterlagen speichern wir für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Soweit keine Einstellung erfolgt, ist dies spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall.

Sobald wir beabsichtigen, die von Ihnen übersandten Unterlagen über die Dauer des Bewerbungsverfahren hinaus zu speichern, z.B. weil Ihre Bewerbung für eine weitere Stellenausschreibung in Betracht kommt, holen wir hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung ein.

6. Anmeldemaske für Kanzleiveranstaltungen

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Website zu Informationsveranstaltungen unserer Kanzlei anzumelden. Hierzu müssen Sie in der vorgegebenen Anmeldemaske Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer eingeben. Diese Daten werden von uns gespeichert, um Ihre Anmeldung zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Anmeldung übermittelt und gespeichert werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

7. Gläubiger Informations-System

Die in Ziffer 1.2 lit. c) genannten Rechtsanwälte können den Gläubigern in ihrer Funktion als Insolvenzverwalter in ausgewählten Insolvenzverfahren die Möglichkeit anbieten, über das auf dieser Internetseite installierte GIS (Gläubigerinformationssystem) jederzeit Informationen über die Insolvenzverfahren und den aktuellen Stand ihrer Forderungsanmeldungen abzurufen. Macht der Insolvenzverwalter von dieser Möglichkeit Gebrauch, erhalt der Gläubiger nach Anmeldung seiner Forderung zum jeweiligen Insolvenzverfahren eine persönliche Identifikationsnummer, mit der er sich auf der Internetseite anmelden kann.

Das GIS wird von der STP Portal GmbH, Lorenzstraße 29, 76135 Karlsruhe, Deutschland, betrieben.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen der STP Portal GmbH können unter www.insolvenz-portal.de/datenschutz-datensicherheit abgerufen werden. GIS wird unter diesem Link www.insolvenz-portal.de/produkte/gis genauer erläutert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die im GIS gespeicherten Daten werden 3 Jahre nach Beendigung des Insolvenzverfahrens gelöscht.

8. SSL – Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://“ gekennzeichnet.

Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

9. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

10. Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter https://policies.google.com/privacy abrufen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.