Aktuelles

Einige Vorhaben zum Arbeitsrecht sind bereits publik geworden: Die Minijobgrenze wird voraussichtlich auf 520 EUR bei einer 10-Stundenwoche und einem Mindestlohn von 12 EUR erhöht. Zeit also für ein Review der Arbeitsverträge: Denn um ein geplantes Budget...

Weiterlesen

Unser Kollege Max Wehmeier ist der erste Fachanwalt für Informationstechnologierecht bei #ALPMANNFRÖHLICH.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Klasse Leistung, Max! Wir freuen uns auf eine weitere tolle Zusammenarbeit...

Weiterlesen

Auf Einladung von Prof. Dr. Niels Petersen der Universität Münster haben unsere Kolleginnen Laura Markink und Laura Sterner als Richterinnen beim alljährlichen Verfassungsrechtlichen Moot Court mitgewirkt.

Eine mündliche Verhandlung vor dem...

Weiterlesen

Neue EU-Vorgabe: Hinweisgeber-Lösung zum Schutz von Hinweisgebern von fast allen Unternehmen in 2021 zwingend einzuführen

Weiterlesen

Am 28.09.2021 empfangen wir an unserem Standort in Emsdetten im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt interessierter Unternehmerinnen und Unternehmer. Unsere Kollegen Thomas Prehn und Max Wehmeier informieren dort über die (neuen)...

Weiterlesen

Coronaregeln werden gelockert, es erscheint ein Licht am Ende des Tunnels. Ein Neustart ist aber vielleicht gar nicht immer so einfach. Unser Kollege Rechtsanwalt Dirk Hofschulte hat deshalb als Referent eines webinar des Kompetenznetzwerks Zukunftssicherung zum...

Weiterlesen

Rentenversprechen gegenüber Arbeitnehmern sind eine langfristige Angelegenheit – gerade in wechselhaften Zeiten will allerdings niemand versprechen, was er nicht wirklich auch einlösen kann. Dabei muss man als Arbeitgeber nicht unbedingt eine „Ewigkeitszusage“...

Weiterlesen

Zum 19. Mal laden wir Sie zum FORUM ARBEITSRECHT ein. Pandemiebedingt kann diese Veranstaltung nicht im gewohnten Rahmen und nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Wir möchten Sie deshalb im Rahmen einer Online-Veranstaltung über aktuelle...

Weiterlesen

Seit dem 23.04.2021 gilt durch eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes die „Bundes-Notbremse“. Überschreitet danach die Inzidenz die Schwelle von 100, greifen automatisch strenge Maßnahmen: Darunter fallen insbesondere weitgehende Kontaktverbote, nächtliche...

Weiterlesen

Zum Thema „Homeoffice“ stellen sich viele Fragen. Kann „Homeoffice“ angeordnet werden? Was ist im Interesse aller Parteien vorab zu regeln? Wer trägt welche Kosten? Der Artikel von Frau Rechtsanwältin Katharina Neuroth, LL.M. in der Ausgabe 2/2021 der Zeitschrift...

Weiterlesen