Dr. Christoph Goez

Partner

Christoph Goez
  • Standort: Münster / Verspoel
  • Telefon: +49 (251) 41701 - 34
  • Telefax: +49 (251) 41701 - 60
  • E-Mail: goez(at)alpmann-froehlich.de
  • Sekretariat: Frau Simone Kluin-Bögel
  • Fachanwalt: Steuerrecht, Erbrecht
  • Rechtsgebiete: Erbrecht, Steuerrecht
  • Jahrgang: 1956
  • Anwalt seit: 1986
  • Sprachen: Englisch, Französisch
  • Ausbildung:
    • Senior High School Diploma / USA
    • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    • Université de Lausanne
    • Université Paul Valéry, Montpellier
  • Mitgliedschaften:
    • Vizepräsident des Deutschen Unternehmenssteuer-Verbandes, Kiel
    • DAV - Deutscher Anwaltverein e.V.
    • Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare Münster e.V.
    • Verein für Steuerrecht an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    • Steuerberaterverband Westfalen-Lippe (Mitglied des Satzungs- und Rechtsausschusses)
  • Veröffentlichungen:
    • Die Quellensteuer als Erhebungsform der Einkommensteuer (Dissertation, Uni Münster), 1993
    • Praktiker-Kommentar zum Steuerberatungsgesetz (mit Kuhls u.a.), 1995, 2004, 2012 (3. Auflage)
    • Meyer/Goez/Schwamberger: Praxiskommentar zur Steuerberatervergütungsverordnung, zwischenzeitlich 7. Auflage (2013)
    • Meyer/Goez: Loseblattkommentar zur Steuerberatervergütungsverordnung (seit 1996, zwischenzeitlich 19. Nachlieferung 2013)
    • Steuerberater-Handbuch: Die zivilrechtliche Haftung des StB (2003), Die Berufshaftpflichtversicherung (2003); Mandatsvertrag/StBGebV/Marketing/Syndikus-Steuerberater, Überarbeitung inklusive StBVV (2013)
    • Die zivilrechtliche Haftung und strafrechtliche Verantwortung des Steuerberaters (2010)
    • Zahlreiche Beitrage in Fachzeitschriften zum Gebühren-, Haftungs- und Berufsrecht der Steuerberater, Steuerstrafrecht und Erbrecht (insbesondere in DB, NWB, DStR, Stbg und Kanzleiführung professionell)
  • Lehraufträge:
    • seit 1993: Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V.
    • seit 2004: Universität Poznan/Polen (Deutsches Institut)
    • 2006 – 2008: Universität Hamburg (ICGS)
    • 2009/2010: DUW - Deutsche Universität für Weiterbildung Berlin (Lehr- und Zertifikatsbeauftragter)
    • seit 2012: Universität Kaiserslautern - Ausbildungslehrgang "Tax-Master"
  • Detaillierte Liste der Veröffentlichungen