ALPMANN FRÖHLICH unterstützt junge Juristen

Im Rahmen des vom DAV veranstalteten Jura-Slam erklären junge Juristen die Welt bzw. ein konkretes rechtliches Problem innerhalb von 10 Minuten vor einem Publikum, das den Sieger dann auswählt.

Unsere Kollegen Julia Adler und Max Wehmeier haben am 13.07.2017 den von uns ausgelobten Preis ausgehändigt:

Gewonnen hat die Vorrunde Norman Weitemeier, Jurastudent aus dem 4. Semester, mit seinem Vortrag zu „Magie und Jura“ (Vertrag über den Einsatz magischer Kräfte, BGH Urteil vom 13.01.2011, III ZR 87/10). Andere hatten z. B. die Bewertung des Grillens als gemeinnützige Tätigkeit erörtert.

Wir drücken Herrn Weitemeier die Daumen für das Finale, das im Herbst in Berlin stattfinden wird.